ELTERNBRIEF – 30.04.2020

Im Pressebriefing der Sächsischen Staatsregierung stellen die Minister das weitere Vorgehen für Sachsen vor – Kultusminister Piwarz stellt Fahrplan für weitere Öffnung der Schulen vor

Jeder Schüler soll vor den Ferien die Schule wieder besucht haben

Liebe Eltern,
ich hoffe, die Situation ist für Sie noch erträglich und Sie versuchen weiter die Nerven zu behalten.

Mit der neuen Allgemeinverfügung , die am 6. Mai 2020 in Kraft treten soll, wird es mit dem Unterricht zunächst in der Klassenstufe 4 weitergehen.
Dies ist u.a. laut Kultusminister Christian Piwarz der Überlegung geschuldet, dass die älteren Schüler am ehesten Abstands-und Hygieneregeln einhalten können. Über diese werden wir die Schüler zu Beginn des Unterrichts ausführlich belehren.

Wer es noch nicht gesehen hat, sollte sich das Pressebriefing vom 28.04.2020 ansehen (link – oben).

Wir freuen uns sehr, dass Grundschule endlich wieder starten kann.
Bei uns geht es ab Mittwoch, den 06.05.2020, ab 8:00 Uhr für die vierten Klassen wieder los.

Wir sind am planen, räumen und vorbereiten. Jede vierte Klasse wird in zwei Gruppen geteilt. Jede Gruppe hat vier Stunden Unterricht am Tag, immer von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Ab 7:30 Uhr bis 7:55 Uhr ist Gleitzeit, um in Ruhe und mit Abstand in der Schule anzukommen und die Hände zu gründlich zu waschen. Unterrichtet werden die Kernfächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Sachunterricht.

Einen Stundenplan erhalten die Kinder am 06.05.2020, der vorerst bis zum 20.05.2020 gültig ist.
Ich melde mich hier Anfang nächster Woche noch einmal, hinsichtlich der Möglichkeiten der Betreuung für die vierten Klassen auch außerhalb der Unterrichtszeiten.
Aber schon jetzt mein Hinweis – Bitte begrenzen Sie solche eventuell möglichen Betreuungszeiten auf ein absolutes Mindestmaß. Dies ist für die Umsetzung der Abstands- und Hygienemaßnahmen dringend geboten.

Bitte beachten Sie: Nur Schülerinnen und Schüler ohne respiratorische Symptomatik (Atemnot), ohne Erkältungsanzeichen und Fieber dürfen die Schule betreten.

Das Tragen von Mund- und Nasenmasken wird derzeit von Ministerium empfohlen. Bei uns an der Schule ist es nicht verpflichtend.

Die Mittagessenversorgung durch die Firma SODEXO startet auch am 06.05.2020 wieder. Ab sofort ist das Online-Portal der Firma wieder offen. https://www.essen-bei-sodexo.de/ Für die Kinder der vierten Klasse und in der Notbetreuung kann Essen bestellt werden.

Es wird daran gearbeitet, auch für alle weiteren Klassen Wege zur Unterrichtung zu öffnen. Dabei wird an einen Wechsel zwischen Präsenzzeiten an der Schule und häuslichen Lernzeiten gedacht. Wenn Sie die Ausführungen des Kultusministers verfolgt haben, so haben Sie sicherlich auch gelesen, dass mit einem Normalbetrieb bis zum Ende des Schuljahres scheinbar nicht mehr zu rechnen ist.

Für die Klassen 1, 2, und 3 gilt also bis auf Weiteres Folgendes:

Die Schülerinnen und Schüler erhalten weiterhin ihre Wochenpläne durch die Klassenlehrer. Für Schülerinnen und Schüler dieser Klassenstufen, deren Eltern anspruchsberechtigt sind, wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten.

Wir werden unsere Homepage mit neuen Informationen dazu aktualisieren.

Ich danke Ihnen allen für Ihre Unterstützung, Ihr Durchhaltevermögen und Ihren Optimismus, um dieses Schuljahr unter den gegebenen Bedingungen im Sinne des Wohlergehens unserer Schülerinnen und Schüler bestmöglich bis zum Ende durchzuführen.

Herzliche Grüße
Falk Wagner