ELTERNBRIEF – 15.05.2020

ELTERNBRIEF zur Wiederaufnahme des Unterrichts für alle Klassenstufen an der 71. Grundschule Dresden „Am Kaitzbach“ ab dem 18.05.2020

Liebe Eltern,

wie Sie dem Elternbrief von Herrn Staatsminister Christian Piwarz entnommen haben, wurde beschlossen, dass der Unterricht für alle Klassen am 18.05. 2020 wieder beginnt. Damit tritt die Schulbesuchspflicht wieder für alle Klassen in Kraft. Dies geschieht unter der Maßgabe, dass strenge Abstands-und Hygieneregeln eingehalten werden.

Wie jede Schule dies organisiert, wird in gemeinsamer Abstimmung zwischen Schul-und Hortleitung entschieden unter Berücksichtigung der verfügbaren Raum- und Personalkapazitäten.

Bitte beachten Sie unbedingt diese tägliche Grundvoraussetzung für den Schulbesuch:
Voraussetzung für die Umsetzung unseres Konzeptes ist, dass ausschließlich gesunde Kinder ohne Anzeichen von COVID-19 in die Schule kommen. Der Zugang ist nur für Schülerinnen und Schüler ohne verdächtige Symptome gestattet. Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten Infektionsfälle o.ä., im persönlichen Umfeld auftreten.

Im Anhang finden Sie ein Formular, auf dem Sie bitte täglich bestätigen, dass weder bei Ihrem Kind noch bei Ihnen im Hausstand lebende Personen Krankheitssymptome von COVID-19 vorliegen!

Hier nun einige Details zum Ablauf in Schule und Hort sowie zu den Hygienemaßnahmen:

Erster Schultag – Montag, 18.05.2020:

Die Kinder werden von ihren Klassenleiterinnen von 7:30Uhr bis 7:45Uhr auf dem Schulhof auf dem ausgewiesenen Stellplatz (siehe Bild unten) empfangen und über verschiedene Eingänge zu ihren Klassenzimmern geleitet.

  • Es werden keine Garderoben benutzt, auch muss kein Schuhwechsel erfolgen. Die Hausschuhpflicht ist damit ausgesetzt. Auch Jacken werden mit in das Klassenzimmer genommen. Damit sparen wir zusätzliche Wege und Begegnungsmöglichkeiten im Schulhaus.
  • Im Klassenraum werden bei Ankunft zuerst die Hände gewaschen. (mehrfach täglich).
  • Es erfolgt eine Unterschriftskontrolle unter der Gesundheitsbestätigung der Eltern vor Unterrichtsbeginn.

Weitere Informationen / Belehrungen erhalten die Schüler und Schülerinnen dann von der Klassenlehrerin.

Hier einige wichtige Punkte der Belehrung zu Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen, die gleich zu Beginn des Unterrichts erfolgt:

  • Händehygiene
  • Abstand halten zu Kindern aus anderen Klassen/Gruppen
  • Wege zur Toilette / bevorzugte Zeiten der Toilettennutzung
  • Husten- und Niesetikette
  • Weitere schulinterne Festlegungen und Vorkehrungen, die das Infektionsrisiko minimieren, wie zum Beispiel versetzte Pausenzeiten und feste Bereiche auf dem Schulhof bei der Hofpause.

Am ersten Schultag haben alle Klassen vier Stunden Unterricht beim Klassenleiter von 8:00 Uhr bis 11:45 Uhr, danach ist ein geregelter Übergang zum Hort.

Unterricht:

Der Unterricht beginnt an jedem Tag 8:00Uhr. Ankunftszeit in der Schule ist von 7:30 Uhr bis 7:55 Uhr. Der Stundenplan, den alle Kinder am 18.05.2020 erhalten, umfasst täglich 4 bis 5 Unterrichtsstunden (Klassen 1 und 2 jeden Tag 4 Stunden). Wir sichern nun für unsere Schülerinnen und Schüler eine Unterrichtung der Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch (nur in Klasse 4) ab. Die Klassenleiterinnen werden auch eine Auswahl zusätzlicher Fächer wie Musik, Kunst oder Werken in Verbindung mit den Kernfächern anbieten. Sportunterricht und Schwimmunterricht finden bis zum Ende des Schuljahres nicht statt.

Jede Klasse wird im Klassenverband von einer festen Gruppe von Lehrern unterrichtet. Das allgemein gültige Abstandsgebot gilt daher nicht mehr innerhalb des festen Klassenverbandes, dennoch für alle sonstigen Abläufe im Schulhaus. Das heißt, wir werden unterschiedliche Eingänge für den morgendlichen Einlass, gestaffelte Hofpausenzeiten und Essenzeiten für alle Klassen realisieren.

Grundlegende Bedingung für die Wiederaufnahme des Unterrichts für alle Klassen ist, dass wir eine konsequente Vermeidung des Zusammentreffens von Kindern unterschiedlicher Klassen und ein konstanter und anzahlmäßig minimierter Lehrereinsatz für jede Klasse realisiert werden.

Hausaufgaben: 

Wir werden auf Hausaufgaben bis zum Schuljahresende weitgehend verzichten. Ausnahmen sind Berichtigungen von Kontrollen über das Wochenende, mündliche Lernhausaufgaben und individuelle Förderaufgaben für zu Hause.

Zugang zum Schulgelände/Begleitung zur Schule/Zeiten:

Bitte beachten Sie, dass die Schülerinnen und Schüler allein (ohne Begleitung der Eltern) das Schulgelände betreten.

Beide Eingänge zum Schulgelände bleiben geöffnet. Sollten Sie Ihr Kind begleiten, verabschieden sie sich bitte vor dem Eingangstor.

Wir bitten auch um strikte Einhaltung der Einlasszeiten 7:30 Uhr bis 7:55 Uhr, damit wir die an uns gestellten Rahmenverpflichtungen auch einhalten können.

Eine telefonische Abmeldung kranker Kinder ist ab sofort wieder zwingend notwendig!

Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes

Oberste Priorität haben weiterhin die Hygiene – und Verhaltensregeln, wie wir sie infolge des Pandemiegeschehens für unsere Schule festgelegt haben. Eine generelle Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist weder für die Kinder, noch für die Pädagogen angeordnet, wird aber in sensiblen Bereichen empfohlen. Wer sich und andere schützen möchte, kann in den Gängen in Schul- und Horthaus einen solchen tragen. Bitte sorgen Sie in diesem Falle dafür, dass der Mund- Nasen-Schutz entsprechend einschlägiger Empfehlungen täglich desinfiziert bzw. gewechselt wird.

Mittagessen:

Bitte nehmen Sie die Bestellung des Mittagessens wieder unter https://www.essen-bei-sodexo.de/mein-essen.html online vor. Für unsere Schule stehen ab 18.05.2020 täglich wieder zwei Mittagessen zur Auswahl.

Hort:

Der Hort hat ab dem 18.5.2020 veränderte Öffnungszeiten. Es wird täglich eine Betreuungszeit von Unterrichtsende bis 18:00 Uhr vorgehalten.

Alle Mädchen und Jungen werden entsprechend den Regeln des Vormittages in ihren festen Gruppen von ihrem Bezugserzieher betreut. Wir planen den Tagesablauf (Mittagessen, Hofzeiten) nach dem Grundsatz der konsequenten Vermeidung des Zusammentreffens von Kindern unterschiedlicher Gruppen.

Für das Abholen gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Sie teilen bitte schriftlich die Zeit mit, zu der das Kind den Hort alleine verlassen darf.
  • Sie teilen bitte schriftlich die Zeit mit, zu der wir das Kind zu einem der Eingangstore schicken sollen. Diese beiden Möglichkeiten sollten die Regel sein.
  • In dringenden Fällen können Sie das Gebäude mit Mund-und Nasenschutz für eine kurze Info betreten. Dies sollte die absolute Ausnahme sein.

Am 22.5.2020 wird der Hort geschlossen bleiben. Es wird keine Notbetreuung geben. Konkrete Informationen dazu sehen Sie im Schreiben von Frau Bibas im Anhang.

Kontakt zu Klassenlehrer / Schulleitung / Sekretariat /  Erzieher / Hortleitung:

Sollten Sie uns kontaktieren wollen, so stehen dafür weiterhin die vereinbarten Informationswege über Telefon und E-Mail zur Verfügung.

Das Betreten des Schul- und Horthauses ist Eltern zum jetzigen Zeitpunkt untersagt. Im begründeten Ausnahmefall ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

——————————————————————————————————————–

Liebe Eltern,
auch für uns kam diese Entscheidung sehr überraschend.
Diesen Plan können wir nur umsetzen, wenn wir uns alle an die vereinbarten Regeln halten.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir am 18.05.2020 wieder alle Schülerinnen und Schüler an unserer Schule begrüßen können.

Bleiben Sie gesund!

Es grüßen Sie herzlichst

Ihr Schulleiter                                               Ihre Hortleiterin
Falk Wagner                                                  Petra Kraus

Treffpunkte für die einzelnen Klassen im Schulgelände am 18.05.2020 von 7:30 Uhr bis 7:45 Uhr bei ihren Klassenleiterinnen

Gesundheitsbestätigung – Mai 2020