ELTERNBRIEF – 30.11.2020

Dresden, den 30.11.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

es ist das erste Adventswochenende vorbei und ich hoffe, Sie konnten alle in Ihren Familien dieses Wochenende in einer schönen Atmosphäre verbringen.

Wie Sie den Medien entnommen haben, gelten ab Dienstag wieder neue Regelungen, die wir auch in unserem Schulalltag umsetzen müssen.

Der Inzidenzwert der letzten 7 Tage pro 100.00 Einwohner liegt für die Stadt Dresden laut RKI heute am 30.11.2020 bei 188,8. Da der Wert derzeit steigt, ist davon auszugehen, dass der Grenzwert von 200 pro 100.000 in den nächsten Tagen überschritten wird.

Daher werden wir ab dem 07.12.2020 in den eingeschränkten Regelbetrieb übergehen.

Der Begriff „eingeschränkter Regelbetrieb“ wird insbesondere bezogen auf die Bildung fester Gruppen bzw. Klassen sowie die Nutzung fester Räume/Bereiche verwendet. Der Fächerkanon soll nicht eingeschränkt werden und im Rahmen der personellen Möglichkeiten und räumlichen Gegebenheiten sollen in einer Klasse möglichst wenig Wechsel der unterrichtenden Lehrkräfte erfolgen.

Dies bedeutet ab dem 07.12.2020 für unsere Schule:

  • Der Unterricht wird grundsätzlich im Klassenverband erteilt. Wir werden den einzelnen Klassen eine feste Gruppe von Lehrern zuordnen und uns bemühen, möglichst alle Unterrichtsfächer abzudecken. 
  • Das Tragen des Mund-und Nasenschutzes wird allen in Situationen, wo das Abstandsgebot nicht in jedem Falle eingehalten werden kann, für alle Kinder und Erwachsenen verpflichtend. Dies betrifft zum Beispiel das Betreten des Schul- und Hortgebäudes, die Gänge und Treppen in den Gebäuden, der Aufenthalt in den Garderoben und den Gang zur Toilette. Dies betrifft nicht den festen Klassen- oder Gruppenraum und auch nicht den zugewiesenen Außenbereich.
  • Der Hort bietet bereits ab 01.12.2020 keine Arbeitsgemeinschaften (Mischangebote) mehr an. Die Kinder werden ausschließlich in ihrer festen Gruppe betreut. Im Früh- bzw. Späthort werden die Kinder ebenfalls gruppenweise getrennt.
  • Das Schul- und Horthaus darf durch schulfremde Personen, auch Eltern zum Bringen und Abholen der Kinder, nicht betreten werden. Bitte teilen Sie die Abhol- bzw. Gehzeit dem Erzieher immer schriftlich mit.
  • Auch die schulischen Ganztagesangebote können derzeit nicht angeboten werden.

Über die neuen Maßnahmen und Pläne werden die Kinder spätestens am Freitag informiert und auch über unsere Hygieneregeln belehren wir unsere Schüler erneut.

Diese Belehrungen und Maßnahmen betreffen sowohl das schulische als auch das Betreuungsangebot und sind miteinander abgestimmt.

An dieser Stelle darf ich unseren Schülern ein großes Lob aussprechen. Wir mussten uns dieses Schuljahr mehrmals auf veränderte Situationen einstellen. Mit großer Selbstverständlichkeit und Disziplin haben sich alle Schüler jeweils den neuen Bedingungen angepasst. Ich bin überzeugt, dass das auch weiterhin so hervorragend funktionieren wird.

Ihr Schulleiter                                                 Ihre Hortleiterin
Falk Wagner                                                    Petra Kraus

ArgumentCountError thrown

Too few arguments to function cwppos_show_review(), 0 passed in /mnt/web324/a0/58/54008458/htdocs/WordPress_02/wp-content/themes/flat/content-single.php on line 29 and exactly 1 expected